Energiewert

Wohlfühlklima ohne Energieverluste durch innovatives Fenstersystem

 
 
Heinrich Schütz

SCHÜTZ22 – „weil ich lebe”
Festjahr anlässlich des 350. Todestages von Heinrich Schütz

unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten

Unterwegs zu Schütz

Die Musikwelt gedenkt im Jahr 2022 des 350. Todestags eines der Großen der europäischen Musikgeschichte – Heinrich Schütz. Schon seine Zeitgenossen sahen ihn als „parens nostrae musicae modernae“ – als Vater unserer modernen Musik – wie als „saeculi sui musicus excellentissimus“ – als „seines Jahrhunderts hervorragendster Musiker“ – an.

Aus diesem Anlass gilt es, den Jahrhundertkomponisten Schütz umfassend und zeitgemäß zu würdigen. Dies enthält eine bewahrende Komponente, zugleich aber auch eine Impulssetzung für unser Heute. So sind es ganz unterschiedliche „Botschafterprojekte“, die als Themenstränge den Kern des Festprogramms 2021/2022 bilden: Vom Konzert in historisch-informierter Aufführungspraxis, dem partizipativen Schulprojekt, digitalen Klangspaziergängen und innovativen Klanginstallationen ist (fast) alles dabei. – Das wird die Schütz-Fans ebenso begeistern wie es neue Besuchergruppen erobern soll. Es geht um tiefes Erleben im Augenblick, langanhaltendes Erinnern, jugendliche Entdeckerfreude, Nachhaltigkeit.

Wir freuen uns auf Sie!